Sattelunterlagen und mehr

 

Sattelunterlagen - Varianten

 

  

  Variante 1:

 Multifunktions-Decke

 

 


 
     
 

Diese Decke besteht aus 3 Materialschichten. Sie kann entweder so wie sie ist benutzt werden, man hat aber auch die Möglichkeit noch zusätzliche Polster einzulegen.

 

es gibt sie: geschlossen

das sagt aus: die Decke ist nicht veränderbar. Für ungepolsterte Sättel (wie zB Westernsättel) nicht geeignet.

 

oder   polsterbar

Durch einen Klettverschluß an der Oberseite der Decke kann man zusätzliche Polster - je nach gewünschtem Effekt - einschieben.

 

  

    Variante 2:

   Polster Pad


 

 

 

 

Das Polster Pad ist die, einem bekannten amerikanischen Pad nachempfundene Variante, welche bei Distanzreitern sehr beliebt ist. Der Unterschied zur polsterbaren Multifunktionsdecke besteht darin, dass im Bereich der Tasche das Vliesmaterial im Inneren fehlt. Somit ist in dem Bereich nur Fell und Oberstoff. Da dieses für die meisten Sättel zu dünn ist müssen diese Decken zusätzliche gepolstert werden.
Distanzreiter verwenden diese Decken i.d.R. in Verbindung mit Viscoschaum.